Montag, 12. Februar 2018 | 14:35

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Januar 2018

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Januar 2018 149’161 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 2’507 mehr als im Vormonat.

Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen erhöhte sich um 1’637 auf 12’341 Stellen. Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen erhöhte sich um 1’637 auf 12’341 Stellen. Photo by Valeria Boltneva from Pexels https://www.pexels.com/photo/adults-apron-business-counter-580613/
Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen erhöhte sich um 1’637 auf 12’341 Stellen. Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen erhöhte sich um 1’637 auf 12’341 Stellen. Photo by Valeria Boltneva from Pexels https://www.pexels.com/photo/adults-apron-business-counter-580613/

Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,3% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 15'305 Personen (-9,3%).

 

Jugendarbeitslosigkeit im Januar 2018

Die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) verringerte sich um 135 Personen (-0,8%) auf 16'545. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Rückgang um 3'237 Personen (-16,4%).

 

Arbeitslose 50 und mehr im Januar 2018

Die Anzahl der Arbeitslosen 50 und mehr erhöhte sich um 671 Personen (+1,7%) auf 39'977. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einer Abnahme um 1'956 Personen (-4,7%).

 

Stellensuchende im Januar 2018

Insgesamt wurden 213'125 Stellensuchende registriert, 1'107 mehr als im Vormonat. Gegenüber der Vorjahresperiode sank diese Zahl damit um 13'736 Personen (-6,1%).

 

Gemeldete offene Stellen im Januar 2018

Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen erhöhte sich um 1'637 auf 12'341 Stellen.

 

Abgerechnete Kurzarbeit im November 2017

Im November 2017 waren 1'483 Personen von Kurzarbeit betroffen, 216 Personen weniger (-12,7%) als im Vormonat. Die Anzahl der betroffenen Betriebe verringerte sich um 14 Einheiten (-8,0%) auf 162. Die ausgefallenen Arbeitsstunden nahmen um 11'494 (-10,0%) auf 103'185 Stunden ab. In der entsprechenden Vorjahresperiode (November 2016) waren 338'224 Ausfallstunden registriert worden, welche sich auf 6'204 Personen in 565 Betrieben verteilt hatten.

 

Aussteuerungen im November 2017

Gemäss vorläufigen Angaben der Arbeitslosenversicherungskassen belief sich die Zahl der Personen, welche ihr Recht auf Arbeitslosenentschädigung im Verlauf des Monats November 2017 ausgeschöpft hatten, auf 3'205 Personen.


Staatssekretariat für Wirtschaft



Leserkommentare






Ihre Kommentare werden regelmässig geprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.

No comments

Persorama ePaper-Archiv

Mit dem Persorama ePapier-Archiv holen Sie sich die Persorama Ausgaben digital auf den Bildschirm zum blättern, suchen, abspeichern.

Infoletter

Melden Sie sich bei unserem Infoletter an