Dienstag, 27. Februar 2018 | 07:49

Millennials engagieren sich stark am Arbeitsplatz

Millennials gelten oft als schwer zufrieden zu stellen. Tatsächlich gehören sie aber zu den enthusiastischsten Unterstützer ihrer Arbeitgeber. Dies legt eine aktuelle Studie von Korn Ferry dar.

Stefan Baldenweg, Senior Client Partner der Korn Ferry Hay Group
Stefan Baldenweg, Senior Client Partner der Korn Ferry Hay Group

Die Untersuchung wurde von der Hay-Group-Abteilung von Korn Ferry durchgeführt und basiert auf Mitarbeiterbefragungen von 350 Unternehmen und 6.8 Millionen Arbeitnehmern. «Gemäss Schätzungen werden Millennials bis im Jahr 2025 rund 75% der Belegschaft ausmachen und entsprechend eine echte Kraft darstellen. Sie sind eine hochgebildete und technisch versierte Generation», sagt Stefan Baldenweg, Senior Client Partner der Korn Ferry Hay Group.

 

Die wichtigsten Erkenntnisse aus der Studie sind:

 

Feedback und Aufstiegsmöglichkeiten

  • 71% der Millennials sind der Meinung, dass ihre direkten Vorgesetzten ihre Entwicklung unterstützen. Bei der Gesamtbelegschaft vertraten nur rund 63% diese Meinung.
  • Millennials berichten häufiger, dass das Feedback, das sie von ihren Vorgesetzten erhalten, ihnen dabei hilft, sich zu verbessern - 67% verglichen mit 63% der Gesamtbelegschaft.
  • Die Millennial-Generation ist auch der Ansicht, dass gute Leistungen angemessen anerkannt werden. Dies bestätigten 67%. Bei der Gesamtbelegschaft waren es 63%.

 

Glaube und Werte

  • 78% der Millennials stehen den Erfolgsaussichten ihrer Arbeitgeber in den nächsten zwei bis drei Jahren positiv gegenüber, verglichen mit 72% der Gesamtbelegschaft.
  • Den Millennials ist es wichtiger als der Gesamtbelegschaft, dass ihre Unternehmen die Mitarbeitenden mit Respekt behandeln. Dies sagten 82% der Millennials verglichen mit 79% der Gesamtbelegschaft.
  • 80% der Millennials unterstützen es, dass ihre Arbeitgeber Vielfalt schätzen und fördern. 77% der Gesamtbelegschaft hatten dasselbe Gefühl.

 

«Millennials wollen mehr als Lippenbekenntnisse. Ihre Arbeitgeber sollen auch sozial und ethisch handeln. Millennials wollen Beweise, dass das Unternehmen grossen Wert darauf legt, das Richtige zu tun», sagt Stefan Baldenweg.

 

Das Verlangen nach Herausforderung und Anerkennung

Während Millennials in vielen Bereichen eine grössere Zustimmung vorwiesen, zeigte die Analyse der Korn Ferry Hay Group, dass Personen dieser Generation bestrebt sind, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und für ihre Anstrengungen belohnt zu werden.


  • Verglichen mit der Gesamtbelegschaft gaben Millennials mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit an, dass ihre Arbeitgeber ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten gut nutzen - 71% im  Vergleich zu 74% der Gesamtbelegschaft.
  • Nur 47% der Millennials glauben, dass sie für ihre Arbeit fair bezahlt werden. Mit 50% glaubte die Hälfte der Gesamtbelegschaft, angemessen entlohnt zu werden.
  • Manche mögen denken, dass ruhelose Millennials den Job-Hopping-Trend anführen, und bis zu einem gewissen Grad stimmt das auch. Die Untersuchung von Korn Ferry zeigt, dass die Millennial-Generation mit kleinerer Wahrscheinlichkeit die Absicht hegt, länger als fünf Jahre bei ihrem derzeitigen Arbeitgeber zu bleiben - 48% der Millennials gegenüber 60% der gesamten Belegschaft.

 

«Die grössere Mobilität unter den Millennials könnte aber auch ein Faktor ihres jungen Alters sein. Statistiken belegen, dass Millennials mit Hochschulabschluss länger bei ihren Arbeitgebern bleiben als Personen der Generation X im Jahr 2000, als sie das gleiche Alter wie die heutigen Millennials hatten», erklärt Stefan Baldenweg. «Angesichts der niedrigen Arbeitslosenquote ist es wichtig, allen Mitarbeitenden Herausforderungen und weiterführende Aufgaben zu bieten, um sicherzustellen, dass sie bereit sind, zum künftigen Erfolg des Unternehmens beizutragen.»


Korn Ferry



Leserkommentare






Ihre Kommentare werden regelmässig geprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.

No comments

Persorama ePaper-Archiv

Mit dem Persorama ePapier-Archiv holen Sie sich die Persorama Ausgaben digital auf den Bildschirm zum blättern, suchen, abspeichern.

Infoletter

Melden Sie sich bei unserem Infoletter an