Dienstag, 2. Oktober 2018 | 06:55

P&I Personal & Informatik übernimmt PerSal AG

Mit dieser Übernahme verstärkt P&I nochmals ihre Marktstellung im Schweizer Payroll- und HR-Software-Markt.

Fritz Achermann (links), Christos Triadis (rechts)
Fritz Achermann (links), Christos Triadis (rechts)

Bereits 2012 und 2015 hat die P&I mit den Übernahmen der Mirus Software AG und der Soreco HR AG ihre Markstellung im Schweizer HR- und Payroll-Softwaremarkt markant gesteigert.

 

Mit der neusten Akquisition der PerSal AG aus Kriens / LU fügt P&I, die in Thalwil / ZH ihren Schweizer Hauptsitz hat, ein wichtiges Puzzle-Teil im Marktsegment für Unternehmen bis 500 Mitarbeitenden zu Ihrem aktuellen Produktportfolio hinzu. Sie übernimmt per 01.10.2018 das gesamte Aktienpaket der PerSal AG.

 

PerSal AG und die PerSal Software werden als eigenständige Unternehmung und Marke weitergeführt sowie der Standort und die Mitarbeitenden von P&I unverändert übernommen.

 

Fritz Achermann wird weiterhin die Geschäftsführung innehaben und die Philosophie der PerSal Software sowie die für ihre Qualität und Zuverlässigkeit bekannte Supportabteilung in der gleichen Art und Weise weiterführen.

 

«Mit dem Zusammenschluss der P&I stehen uns nun die Möglichkeiten offen, eine umfassende und integrierte HR-Lösung anzubieten, in welcher vom Bewerbermanagement bis hin zur Zeiterfassung das gesamte «HR Life Cycle» abgebildet ist. Das freut unser ganzes Team und wir sind gespannt, wie der Schweizer HR-Markt auf diese geballte Software-Kompetenz reagiert», gibt Fritz Achermann auf Anfrage bekannt.

 

Auch Christos Triadis, Geschäftsführer der P&I AG in der Schweiz, zieht eine positive Bilanz:«Durch die Übernahme der PerSal AG werden wir unsere Stellung am HR-Markt weiter verstärken und zugleich signifikant ausbauen. Für die P&I AG bedeutet dieser Schritt einen grossen Zugewinn und wir freuen uns, dadurch künftig noch intensiver auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und ihnen die innovativsten Produkte und Dienstleistungen bieten zu können.»

 

P&I ist heute eines der bedeutendsten und namhaftesten Unternehmen der HR-Industrie in Europa und positioniert sich alsPure HR Companymit innovativer Software für alle Aufgaben des Personalmanagements.

 

Die PerSal AG, die aus der im Jahre 1994 gegründeten «Persoline AG» hervorgegangen ist, hat sich durch ihre langjährige Markterfahrung im HR- und Payrollbereich vor allem aufgrund ihrer flexiblen und hoch anpassbaren Standard-Software «PerSal» sowie ihren modularen Payroll-Outsourcing-Lösungen einen Namen gemacht.

 

Die Schweizer Niederlassung der P&I, die ebenfalls in den 90er Jahren gegründet wurde, kann gemeinsam mit der PerSal AG über 2200 Unternehmungen zu ihren HR- und Payroll-Kunden zählen. Verteilt auf 4 Domizile beschäftigt P&I Schweiz 72 Mitarbeitende. Die beiden Geschäftsführer, Christos Triadis und Fritz Achermann sind überzeugt, dass durch die erweiterte Produktepalette und ein für die Schweiz neu eingeführtes P&I LogaAll-in der Mehrnutzen für bestehende und neue Kunden gross sein wird.


PerSal AG



Leserkommentare






Ihre Kommentare werden regelmässig geprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.

No comments

Persorama ePaper-Archiv

Mit dem Persorama ePapier-Archiv holen Sie sich die Persorama Ausgaben digital auf den Bildschirm zum blättern, suchen, abspeichern.

Infoletter

Melden Sie sich bei unserem Infoletter an