Dienstag, 13. März 2018 | 06:26

Wenn Wille und Disziplin nicht reichen

Betriebliches Gesundheitsmanagement betrifft jedes Unternehmen, unabhängig von der Branche.

Personal Swiss 2017 (Foto: Personal Swiss)
Personal Swiss 2017 (Foto: Personal Swiss)

Aus diesem Grund müssen sich gerade Personalverantwortliche, Gesundheitsbeauftragte und Geschäftsführer für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter einsetzen. An der Personal Swiss 2018 erfahren die Besucher eine grosse Auswahl an Dienstleistungen rund um das BGM - und lassen Experten zu diesem Thema sprechen.

 

Wir konnten im Vorfeld der Messe mit Horst Kraemer, CEO der Brainjoin Coaching Akademie, sprechen. Was er zum Thema BGM zu sagen hat und inwiefern seine Coachings Ihren Beitrag dazu leisten, erfahren Sie im nachfolgenden Interview.

 

Horst Kraemer, CEO der Brainjoin Coaching Akademie und Aussteller an der Personal Swiss 2018, spricht über das Retention-Health-Management und wie sich dieses positiv auf die Mitarbeitergesundheit auswirkt. Im Interview erzählt er, wie wichtig es ist, qualifizierte Mitarbeiter in ihren Ressourcen zu stärken. Wie sich der Markt aktuell entwickelt und welche Rolle Coachings dabei spielen, erfahren Sie im Interview.

 

Was sind aus Ihrer Sicht die aktuellen Herausforderungen in Ihrer Branche?

Qualifizierte Mitarbeiter in ihren Ressourcen zu stärken, deren Leistung und Gesundheit zu erhalten, an das Unternehmen zu binden und dadurch Wissen zu bewahren - hier sehe ich die Herausforderung, die zur marktentscheidenden Chance im digitalisierungsbedingten Transformationsprozess führt.

 

Wie entwickelt sich der Markt in Ihrem Segment in den kommenden Jahren?

Die Nachfragen werden sich weg von Einzelmassnahmen mit Giesskanneneffekt bewegen und sich dem ganzheitlichen Coachingkonzept mit Inhousekompetenzen öffnen. Coaching wird vermehrt auch im KMU-Bereich nachgefragt. Der Qualitätsanspruch an Coaching steigt, sodass Erfolgs- und Wirkungsmessung im zertifizierten Coaching zur Schlüsselkompetenz wird.

 

Was macht gerade Ihr Unternehmen so besonders? Inwiefern heben Sie sich von der Konkurrenz ab?

Wir setzen Forschung mit Methodenentwicklung in unseren Ausbildungen um und bieten für die Praxis Konzeption und Durchführung aus einer Hand - für einen wirtschaftlichen und zieldienlichen Transfer im Arbeitsalltag. Alleinstellungsmerkmal ist die wissenschaftliche Methode Neuroimagination® zur Selbststeuerung und Selbstwirksamkeit im Empowerment. Kognitive und emotionale Prozesse werden einzigartig verknüpft und erzeugen schnelle und nachhaltige Effekte.

 

Warum sollten die Fachbesucher der Personal Swiss Ihren Stand auf jeden Fall besuchen?

Damit die Kenntnisse der Verhaltens-, Stress- und Neurowissenschaften zum Erhalt der Mitarbeitergesundheit und Leistungsfähigkeit in den Abteilungen HR und BGM in den Fokus rücken. Das von Brainjoin entwickelte Retention-Health-Management verhindert nachweislich krankheitsbedingte Ausfallzeiten, Unfälle sowie den Anstieg der Betriebskosten durch Fehlleistung, Fehlentscheidung, Teamkonflikte, Abwanderung und Präsentismus. Wir freuen uns auf den Austausch mit den Personal Swiss Besuchern.


Personal Swiss



Leserkommentare






Ihre Kommentare werden regelmässig geprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.

No comments

Persorama ePaper-Archiv

Mit dem Persorama ePapier-Archiv holen Sie sich die Persorama Ausgaben digital auf den Bildschirm zum blättern, suchen, abspeichern.

Infoletter

Melden Sie sich bei unserem Infoletter an